Atem bewegt

Atem und Bewegung

In der an Prof. Middendorf orientierten Atemarbeit geht es um die Entdeckung und Entfaltung eines frei fließenden, im ganzen Körper erfahrbaren Atemgeschehens.

Unser Atem, der gleichermaßen unbewusst gesteuert als auch willentlich beeinflussbar ist, steht in Wechselwirkung sowohl mit körperlichen Erkrankungen als auch mit eventuellen problematischen psychischen und geistigen Befindlichkeiten.

 Mit Hilfe differenzierter, sanfter Dehnungen, Druckpunktarbeit und dem Tönen von Vokalen und Konsonanten wird die Wahrnehmung- und Empfindungsfähigkeit für die Atemräume und den Körper gefördert. Der natürliche Atemfluss, der als individuelle Atembewegung erfahrbar wird, verändert Spannungszustände, harmonisiert, fördert die Selbstheilungskräfte und wirkt regulierend auf das Vegetativum.

Ich biete die Atemarbeit sowohl in Gruppen als auch in Einzelbehandlungen an. Gerne berate ich Sie, was in Ihrer individuellen Situation optimal ist.  

Wenn Sie mehr erfahren möchten, über die theoretischen Grundlagen von Prof. Middendorf, empfehle ich Ihnen:

  • Das beeindruckende Video über Prof. Ilse Middendorf  
  • Ilse Middendorf: Der Erfahrbare Atem, Eine Atemlehre (Junferman-Verlag)
  •  Empfehlenswert ist die aufschlussreiche Sendung von 3 Sat über die Atemtherapie in der Praxis: . Hier werden praktische Beispiele der Atemarbeit gezeigt sowie die vielfältigen Wirkungen der Atemarbeit authentisch aufgezeigt.